Kompetenz auf allen Ebenen
Langjährige Erfahrungen im Bereich Bauplanung, Bauaufsicht und Begleitende Kontrolle macht es dem Team der BAUKOORD Dipl.-Ing. Dieter Eigner GesmbH möglich, mit Weitsicht zu planen und somit die Wünsche des Bauherrn vom anspruchsvollen Entwurf bis hin zum schlüsselfertigen Objekt in jeder Hinsicht zu erfüllen.

Nicht nur die BAUKOORDination im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen, sondern das Koordinieren aller an einem Bauwerk Beteiligten ist das Um und Auf unserer Philosophie.

Tätigkeiten in der Projektentwicklung, im Projektmanagement und schließlich auch als Bauträger sind eine ausgezeichnete Basis, um Planungs- und Bauabläufe in ihrer Gesamtheit zu erfassen.
News
Die neue Kinderbetreuungseinrichtung der Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz geht in Betrieb
September 2020
Die neue Kinderbetreuungseinrichtung der Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz wurde am 14.09.2020 nach nicht einmal einem Jahr Bauzeit übergeben und ist seit 21.09.2020 in Betrieb. Darin werden zwei Kindergartengruppen sowie eine Kinderkrippe beherbergt. Leistungen der BAUKOORD Dipl. Ing. Dieter Eigner GmbH: Örtliche Bauaufsicht, Planungs- und Baustellenkoordination
Die neue Eishalle B ist fertiggestellt
Oktober 2020
Bei der am 02.10.20 eröffneten neuen Eishalle in Liebenau stehen ab sofort eine wettkampftaugliche Eishalle sowie einer Besuchertribüne für insgesamt 250 Besucher zur Verfügung. Auch für Publikumslauf wird die Eishalle genutzt. Leistungen der BAUKOORD Dipl. Ing. Dieter Eigner GmbH: Örtliche Bauaufsicht
AUVA TRAUMAZENTRUM Meidling Wien - Neuerrichtung Hubschrauberlandeplatz
August 2020
Um die zukünftigen Anforderungen an Notfall-Patiententransporte (neue Rettungshubschraubergeneration) erfüllen zu können, ist die Neuerrichtung des Hubschrauberlandeplatzes beim Traumazentrum Meidling erforderlich. Der neu zu errichtende Hubschrauberlandeplatz wird in der Verlängerung des bisherigen Anflugsektors rund 33 m südlich als eigenständiger Stahlturm mit einer Stahlbetonplattform errichtet. Diese ist mittels einer Brücke mit der bisherigen Landeplattform verbunden. Die neue Plattform wird einen Durchmesser von 27,4 m (ohne Fangnetz) besitzen sowie ein Fangnetz mit einer Netztiefe von mind. 2 m erhalten. Der Stahlturm hat eine Höhe von ca. 26 m und ist als ein hyperbolischer Turm ausgebildet.

Die BAUKOORD Dipl.-Ing. Eigner GmbH ist bei diesem Projekt mit den Leistungen der Begleitenden Kontrolle beauftragt.