Kompetenz auf allen Ebenen
Langjährige Erfahrungen im Bereich Bauplanung, Bauaufsicht und Begleitende Kontrolle macht es dem Team der BAUKOORD Dipl.-Ing. Dieter Eigner GesmbH möglich, mit Weitsicht zu planen und somit die Wünsche des Bauherrn vom anspruchsvollen Entwurf bis hin zum schlüsselfertigen Objekt in jeder Hinsicht zu erfüllen.

Nicht nur die BAUKOORDination im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen, sondern das Koordinieren aller an einem Bauwerk Beteiligten ist das Um und Auf unserer Philosophie.

Tätigkeiten in der Projektentwicklung, im Projektmanagement und schließlich auch als Bauträger sind eine ausgezeichnete Basis, um Planungs- und Bauabläufe in ihrer Gesamtheit zu erfassen.
News
Spatenstich Wohnbauprojekt Enzenbergstraße, Klagenfurt
Mai 2017
In der Enzenbergstraße in Klagenfurt entstehen 91 Wohnungen sowie Geschäftsflächen. Am Mittwoch, den 24. Mai 2017 erfolgte der feierliche Spatenstich. Die Baukoord DI Eigner GmbH wurde von der ARE mit der Örtlichen Bauaufsicht und Baustellenkoordination für dieses Projekt beauftragt. Die Fertigstellung wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 erfolgen.
Generalsanierung und Zubau der Universitätsbibliothek KFU Graz
April 2017
Die Abbrucharbeiten im Gebäudeinneren der Universitätsbibliothek der Karl-Franzens-Universität Graz sind bereits erfolgt. Nun wurde am 04.04.2017 mit den Abbrucharbeiten der Außenhülle des Gebäudes aus den 70er Jahren begonnen. Rund zweieinhalb Jahre wird die Sanierung der Universitätsbibliothek dauern.
Die Bundesimmobiliengesellschaft mbH (BIG) hat die BAUKOORD Dipl.-Ing. Dieter Eigner GmbH mit den Leistungen der Örtlichen Bauaufsicht sowie Baustellenkoordination beauftragt.

Der "Bunker" wurde saniert
Oktober 2016
Die Liebenauer Eishalle – auch Bunker genannt – wurde grundlegend saniert bzw. um- und ausgebaut. Die Baukoord DI Eigner GmbH war für die Örtliche Bauaufsicht und Koordination aller beteiligten Firmen zuständig. In einem äußerst knappen Zeitraum von März bis September 2016 wurden der komplette Neubau im Nordbereich (2.500 m² für 99er-Kabinen, Sky Box, VIP- u. Pressebereich, Publikumsraum mit Schuhverleih und Shop), die komplette Betonsanierung, die Generalsanierung des Südteils (Kabinen für Gastmannschaften und Hobbyvereine) sowie die Erweiterung und Neuausstattung der Tribünen ausgeführt. Der Eingangsbereich Süd und die Außenanlagen bekamen ebenfalls ein neues Gesicht. Insgesamt wurden auf 13.000 m² rund 4.200 Sitzplätze mit dazu gehöriger Infrastruktur, und das alles barrierefrei, geschaffen.
Projektleiter ÖBA: Harald Jonacher
Bauaufsicht ÖBA: Bmstr. DI Jürgen Gilly